The Adecco Group Deutschland

„CEO FOR ONE MONTH“ ERREICHT REKORDZAHLEN

  • Mehr als 200.000 Bewerbungen zukünftiger Führungskräfte für die Leitung eines multinationalen Unternehmens
  • Erfahrung in der Berufswelt als Anstoß für die Karriere junger Menschen.
  • Die Adecco Group lädt zudem am 24. April in 47 Ländern zum „Experience Work Day“ ein.

Zürich (Schweiz), 19. April 2018: Mehr als 200.000 Kandidaten haben sich in 47 Ländern für das Programm „CEO for One Month“ der Adecco Group beworben. Das ist ein Rekordwert für die Initiative, welche jungen Menschen ermöglicht, an der Seite der Top-Manager und für das weltweit führende Unternehmen für Personallösungen zu arbeiten. In Deutschland bewarben sich über 6.300 junge Menschen um einen Platz bei „CEO for One Month“ – ein Rekord.

In den meisten Ländern liegt die Jugendarbeitslosigkeit doppelt so hoch wie der Durchschnittswert. Seitens der potenziellen Arbeitgeber werden oft mangelnde Fachkenntnisse und die Unzulänglichkeiten der traditionellen Bildungssysteme als Gründe genannt. Die Adecco Group sieht sich verpflichtet, diese Herausforderungen durch Programme wie „CEO for One Month“ und „Adecco Way to Work®“ anzugehen. Seit 2015 haben diese bereits mehr als 20.000 jungen Menschen die Möglichkeit zu einer Berufsausbildung verschafft – darunter mehr als 140 „CEOs for One Month“. Das Ziel besteht darin, sie auf eine zukünftige Anstellung vorzubereiten und sie mit dem dafür nötigen Handwerkszeug auszustatten, damit sie die Arbeitswelt erfolgreich betreten können.

 

„CEO for One Month“ wurde entwickelt, um jungen Menschen Berufserfahrungen für eine erfolgreiche Karriere zu vermitteln – mit Erfahrungen aus der realen Arbeitswelt, die nicht an Schulen oder Universitäten erworben werden können.

Die Anzahl der Bewerbungen ist gegenüber 2017 um 72 Prozent gestiegen. Über 200.000 Berufsanfänger konkurrieren um die Gelegenheit, Alain Dehaze, den CEO der Adecco Group, einen Monat lang auf Schritt und Tritt zu begleiten und einen Traumjob in der Unternehmensgruppe zu ergattern.

„Ich kann es kaum erwarten, die 47 jungen Führungskräfte zu begrüßen, die mit unserem Top-Management arbeiten werden“, sagte Dehaze. „’CEO for One Month‘ ist eine
lebensverändernde Erfahrung, die jungen Talenten eine echte Chance gibt, vom ersten Tag ihrer Karriere an zu glänzen.“

„CEO for One Month“ findet bereits zum fünften Mal statt. Das Programm bietet Einblicke in die Führung eines multinationalen Unternehmens mit 34.000 Mitarbeitern in 60 Ländern. Zunächst werden in 47 Ländern die Kandidaten ausgewählt, die den jeweiligen Country Manager der Adecco Group einen Monat lang begleiten.

Zehn Teilnehmer werden als Finalisten ausgewählt und absolvieren ein intensives Bootcamp, bei dem diejenige junge Führungskraft ausgewählt wird, die einen Monat lang das Leben des globalen CEO aus nächster Nähe mitverfolgen wird. Für einige Teilnehmer ist das noch nicht alles: Viele Finalisten starten im Anschluss eine Karriere innerhalb der Adecco Group. Im vergangenen Jahr war Ed Broadhead der „CEO for One Month“. Heute ist er Leiter der Datenanalyse (Head of Data Analytics) am Hauptsitz der Adecco Group in Zürich. Ernesto Lamaina, ein ehemaliger „CEO for One Month“ in Italien, ist zum CEO von Adia aufgestiegen, der digitalen Marke der Adecco Group für bedarfsgerechte Rekrutierung.

Die englische Fassung dieser Pressemitteilung sowie Fotos und Hintergrundmaterial finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zu Adecco Way to Work™

Website: www.adeccowaytowork.com/ceo1month-en
Facebook: www.facebook.com/AdeccoWaytoWork
Twitter: www.twitter.com/AdeccoWaytoWork

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Presseabteilung der Adecco Group
media@adeccogroup.com oder +41 (0) 44 878 87 87
adeccogroup.com
Facebook: facebook.com/theadeccogroup
Twitter: @AdeccoGroup